• 22. März 2017

FMECA

FMECA (Fehler-Möglichkeits- und kritische Einfluss-Analyse) ist eine Methodik mit der u.a. folgende Aspekte analysiert werden:

  • Warum treten Anlagenfehler auf und was sind die Ursachen?
  • Welche Maßnahmen und Instandhaltungsmaßnahmen sind empfehlenswert, um zukünftig diese Fehler zu vermeiden?



Der Ablauf von FMECA besteht aus folgenden Punkten:

  • Auflistung aller Anlagen (Maschinen/Baugruppen)
  • Bestimmung der kritischen Anlagen
  • Entscheidung der zu untersuchenden Anlagen
  • Unterteilung der einzelnen Anlagen in Teilbereiche
  • Bestimmung der Fehlerarten, Effekte von Fehlern und Fehlerursachen
  • Identifizierung der Verschlechterungscharakteristiken
  • Bestimmung der Kriterien oder Risiken für Fehlereffekte
  • Festlegung der geeigneten Instandhaltungsmaßnahmen


Der FMECA-Prozess wird mit einem Team (ca. 3 - 5 Personen) durchgeführt.
Dieses Team setzt sich nach Anlagenbereich aus erfahrenen Mitarbeitern der Produktion und Instandhaltung zusammen.

 

 


News

04. bis 06. April 2017, Klagenfurt

START: 09. Mai 2017, München

dankl+partner consulting und MCP Deutschland sind ab sofort nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Aktuelles

Ihr Service Center für zukunftsorientierte Instandhaltung.

aktuelle Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.